• +49 (951) 54 946 Anrufbeantworter. Keine Geschäftsstelle.

SV Bamberg e.V.

Sperrung der Regnitz ab 13.05.2024 an der Buger Brücke – Medieninformation

Ab Montag, 13. Mai, wird das Traggerüst der neuen Brücke ausgebaut

Beim Neubau der Franz-Fischer-Brücke in Bug beginnt am Montag, 13. Mai, der Ausbau des Traggerüstes der neuen Brücke. In diesem Zusammenhang finden sehr häufig Kran- und somit Schwenkarbeiten statt, bei denen zahlreiche große Stahlbauteile mit enormen Gewichten verhoben werden. Zudem werden viele Schalbauteile über den Fluss geschwenkt. Daher wird aus Sicherheitsgründen das Befahren der Regnitz im Bereich der Franz-Fischer-Brücke mit Fahrzeugen ohne eigene Triebkraft (z. B. Kanus, Kajaks, Faltboote, Ruderboote, Stand Up Paddles, Schlauchboote, Tretboote, Floße o. Ä.) ab dem 13. Mai 2024 per Allgemeinverfügung untersagt.

Da der eigens errichtete Durchfahrtskorridor, der zeitweise eine sichere Durchfahrt der Baustelle ermöglichte, ein fest integrierter Bestandteil des Tragegerüstes ist, wird dieser für die weitere Bauzeit nicht mehr nutzbar sein. Auch nach dem Abbau des Traggerüstes, der mehrere Wochen dauern wird, finden Bautätigkeiten mit einem hohen Gefahrenpotenzial (z. B. Kranbetrieb, Abbrucharbeiten) statt, bei denen Personen unter keinen Umständen in den Gefahrenbereich geraten dürfen. Die Sperrung der Regnitz wird daher im Grundsatz bis Ende des Jahres aufrechterhalten. Phasenweise Durchfahrtsmöglichkeiten werden allerdings geschaffen, solange es aus Sicherheitsaspekten möglich ist. Die Gewässernutzer werden darüber jeweils vorab informiert. 

Für den Ein- bzw. Ausstieg vor oder nach der Baustelle sind Ein- und Ausstiegsstellen vorhanden bzw. wurden hergestellt. Oberstromig befindet sich die Anlege- bzw. Ausstiegsstelle am nördlichen Uferbereich ca. 50 Meter stromaufwärts der Franz-Fischer-Brücke. Hier ist die bestehende Anlege- bzw. Ausstiegsstelle mit einem Schwimmsteg versehen, um einen regulären Ein- und Ausstieg zu ermöglichen. Die vorhandene Ein- bzw. Ausstiegsstelle (Slipstelle) auf Höhe der Marinekameradschaft ist als Notausstieg vorgesehen. Unterstromig steht die bestehende Slipstelle (auf Höhe der Liegewiese) an der ca. 300 Meter nordwestlich der Buger Brücke liegenden Kaimauer für den Ein- und Ausstieg zur Verfügung.

Auskünfte zum Thema:

STADT BAMBERG Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rathaus Maxplatz, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg

Tel.: 0951/87-1022, E-Mail: presse@stadt.bamberg.de 

No Comments to "Sperrung der Regnitz ab 13.05.2024 an der Buger Brücke – Medieninformation"

Impressum         Datenschutzerklärung         Haftungsausschluss (Disclaimer)